Sport, Spaß und Wellness

Lassen Sie doch einmal einen ganzen Tag die Seele baumeln und sich verwöhnen in der im Frühjahr 2011 eröffneten Therme www.bodetal-therme.de Diese befindet sich direkt am Eingang des Bodetals mit Blick auf den Hexentanzplatz.

Für Mutige gibt es eine Downhillabfahrt von der Roßtrappe oder buchen Sie geführte Mountenbiketouren direkt über die Touristinformation Thale.

Ein Höhepunkt Ihres Aufenthaltes ist die Wanderung durch das Bodetal. Starten Sie in Thale und laufen durch bis Treseburg. Von dort können Sie mit dem Q-Bus und Ihrem Kurtaxbeleg kostenlos wieder nach Thale fahren.
Ganz begeistert sind die Kinder von einem schönen Tag im "Spielhaus Thale" www.hexenhaus-thale.de

Sehr viele weitere Angebote findet man unter www.bodetal.de

· Hexentanzplatz und Bodetal ->

Hexentanzplatz und Bodetal

In unmittelbarer Nähe Ihres Feriendomizils befindet sich einer der meistbesuchten Orte des Harzes - der sagenumobende Hexentanzplatz. Dort sollen in früheren Zeiten heidnische Kulte gefeiert worden sein. Er gilt auch als Treffpunkt der Hexen in der Nacht zum 1. Mai - alljährlich wird dann hier die Walpurgisnacht (das mystische Hexenspektakel) gefeiert.

Der Hexentanzplatz liegt hoch über dem Bodetal, den "Grand Canyon" des Harzes. Von Thale führen Seilbahnen und Sessellifte hinauf zum Hexentanzplatz bzw. zur gegenüber liegenden Roßtrappe. Zur Zeit wird eine neue Seilbahn von Thale zum Hexentanzplatz gebaut (Fertigstellung Ende April 2012). www.seilbahnen-thale.de

Ein Spielpark an der Seilbahnstation sowie ein großes Spielhaus bieten Attraktionen für Kinder. Am Hexentanzplatz lockt eine Sommerrodelbahn zu rasanten Abfahrten.

 

<- Sport, Spaß und Wellness · Stolze Städte am Harz ->


Bodetal
Seilbahn Thale

Stolze Städte am Harz

Mit seinen Städten wie Wernigerode, Quedlinburg und Goslar  bietet der Harz viele attraktive Besuchsziele.

Die Fachwerkstadt Wernigerode ist bekannt durch das historische Rathaus und das Schloss, das als Wohnschloss des 18. Jahrhunderts besichtigt werden kann. Im Zentrum gibt es eine schöne Fußgängerzone mit vielen kleinen Geschäften.

Quedlinburg zählt zum Weltkulturerbe mit seiner Vielzahl an Fachwerkhäusern.

In Goslar sind der Rammelsberg und die Altstadt ebenfalls zum Weltkulturerbe erklärt worden.

Weitere Informationen zu Wernigerode: www.schloss-wernigerode.de.
Einkaufen: www.einkaufen-wernigerode.de

 

<- Hexentanzplatz und Bodetal
Die Harzer Schmalspurbahnen ->

Die Harzer Schmalspurbahnen

Mit einem Streckennetz von über 140 Kilometern Länge zwischen Wernigerode, Gernrode und Nordhausen gehören die Harzer Schmalspurbahnen zu den größten unter den Kleinbahnen. Das Besondere - alle Züge werden von uralten Dampfloks gezogen.

Besonders interessant ist ein Ausflug ins Selketal mit Start von Gernrode oder eine Tour von Wernigerode zum Brocken.

Den Regel-Fahrplan und Sonderzüge sowie die Fahrpreise finden Sie unter www.hsb-wr.de

 

<- Stolze Städte am Harz · Der Brocken ->


Der Brocken

Den Brocken können Sie zu Fuß oder mit der Pferdekutsche von Schierke erklimmen.

Mit der Harzer Schmalspurbahn fahren Sie am besten von "Drei Annen Hohne" oder aber direkt von Wernigerode und genießen die sich langsam verändernde Vegetation bis zum Gipfel.

Mit Glück hat man eine herrliche Aussicht von manchmal über 70 km.

Weiter Infos finden Sie unter www.brockenhotel.de oder www.brocken.biz

 

<- Die Harzer Schmalspurbahnen ·